Tag Archives: Reise in den Sommer

Unternehmungen, die in Leipzig gute Laune machen – nicht nur, aber gerade im Sommer!

Zugegeben, nach einem langen Tag im Büro, aufreibenden Telefonaten oder anstrengenden Excel Analysen, nicht der Versuchung zu unterliegen, sich direkt im Anschluss auf der Couch vor der Welt da draußen zu vergraben, ist an manchen Tagen schlichtweg: unmenschlich. Nicht zu schaffen. Und das ist auch okay so. Aber was, wenn schon Nachmittags die Beine kribbeln, die Sonnenbrille provozierend in die Sonne blinzelt und die Stadt vor deinen Füßen nur darauf zu warten scheint, von dir erobert zu werden? Dann müssen Großstädter manchmal tun, was ein Großstädter machen muss: Weiterlesen …

Bücher für den Sommer

Lange heiße Sommertage gehen bei mir immer Hand in Hand mit einer neu erwachten Leselust. Während ich in den Wintermonaten immer nur schwer der Verlockung von heißen Schaumbädern und gemütlichen Fernsehabenden auf der Couch widerstehen kann, wecken die Sonnenstrahlen nicht nur meine müden Glieder, sondern auch die Neugierde auf neue Geschichten. Ob am See, im Freibad, im Zuge eines Picknicks, auf dem Balkon oder im Urlaub – ein Buch ist gewiss immer zur Hand. (Und Leseempfehlungen übrigens herzlich willkommen!) Welche das sind und noch werden können, zeigt diese kleine Auswahl an Sommerliteratur: Weiterlesen …

Leipziger Leben #5

Die zweite Urlaubswoche auf Korsika brachte mich auf den Geschmack von Falculella, in Napoleons Geburtsstadt, in Begleitung eines Berghundes ins Gebirge und leider am Ende zum Flughafen in Bastia. Was bleibt: Ein Lächeln im Gesicht, blonde Strähnchen im Haar, Sonne auf der Haut, 1000de Fotos auf dem Handy und ganz viele bunte Erinnerungen an diese traumhafte Insel. À la prochaine Corse, hallo Leipzig! Weiterlesen …

Über die Liebe zu Stockholm

Ich hatte das große Glück, dass es im vergangenen Jahr gleich zwei meiner Freundinnen in den Norden lockte. Und das auch noch in die gleiche Stadt: Stockholm. Für mich bislang eine große Unbekannte, eine Stadt voller Widersprüche! Denn einerseits lässt sich Stockholm auf sämtlichen Glücks-Rankings auf den vorderen Plätzen wiederfinden (immerhin, bei der Mercer „Quality of Living“ Studie belegte Stockholm Platz 19), andererseits sind die Temperaturen dort oftmals eisig und vor allem die Herbst- und Wintermonate geprägt von etlichen Stunden der Dunkelheit. Dementsprechend hatte ich mir besonders die Winterzeit in Stockholm schwierig vorgestellt. Was für ein glücklicher Zufall also, dass es meine beiden Freundinnen zu unterschiedlichen Jahreszeiten nach Stockholm verschlagen hatte. So bot sich mir nicht nur der ultimative Vergleich, sondern ich konnte auch gleich mal meinen Winter-Vorurteilen auf den Grund gehen. Und tja, was soll ich sagen? Sowohl das sommerliche als auch das winterliche Stockholm haben mein Herz im Sturm erobert…

Sommer-Kapitel: Barbecue, Sonne und ganz viel Natur

thumb_SAM_1383_1024

Weiterlesen …

Wien sehen…und glücklich sein!

Wien. Seit ich ein kleines Mädchen bin, war Österreichs Hauptstadt mein Sehnsuchtsziel Nummer Eins. Nicht, dass ich etwas gegen Schwimmen mit Delfinen auf den Malediven oder Hippie Revivals in San Francisco gehabt hätte. Ganz und gar nicht! Aber mehr als kitschige Postkarten und hippe Modefotostrecken haben meine Kindheit eben die drei Filme rundum das Leben und Lieben von Sisi sowie das aufregende Treiben von Kommissar Rex (natürlich in Erstbesetzung!) geprägt. Seitdem wollte ich in die Stadt von Schönbrunn,  Wiener Prater, Wurstsemmeln und Kutschfahrten! 24 Jahre musste ich warten, nun war es über Ostern endlich so weit: Vienna was calling!

12957665_1150546568312487_2376183972857343562_o

Weiterlesen …

Küss mich von gestern auf heute in Istanbul

Ich habe es wirklich versucht: Versucht, meine Reiseeindrücke von der schillernden, aufregenden, lauten und manchmal leisen Stadt am Bosporus in Worte zu fassen. Zu beschreiben, wie magisch ein Sonnenuntergang auf der Fähre zwischen Europa und Asien wirkt, wie sich der Geruch von Sesamkringeln, türkischen Mokka und sehr süßem Apfeltee durch die Straßen zieht, das holpernde Klappern der Straßenbahn, die sich durch die Menschenmassen zieht, die Schönheit der vielen Sehenswürdigkeiten angefangen bei der Blauen Moschee bishin zum Galata Turm.

Weiterlesen …

Straßburg, mon amour!

Zugegeben: Straßburg ist nicht Paris und auch nicht die Provence, aber mein Herz schlägt trotzdem jedes Mal ein wenig schneller, wenn ich an die heimliche Hauptstadt Europas denke. Das kommt natürlich nicht von ungefähr: So habe ich im vergangenen Jahr für sechs Monate den deutschen Norden für den französischen Osten, die Ostsee gegen den Ill, die Uni gegen ein Praktikum eingetauscht und konnte in dieser Zeit einen kleinen Einblick in das savoir vivre à la francaise bekommen. Nichtsdestotrotz lohnt sich aber auch schon ein Kurztrip ins Elsass – was ihr dort auf keinen Fall verpassen dürft, verrät euch meine kleine Liebeserklärung an Strasbourg!

12048510_1044479645585847_933408942_n

Weiterlesen …

Vom Suchen und Finden

Manchmal nimmt einen das Leben ganz schön in Anspruch und ehe man sich versieht ist ein halbes Jahr vorbei und man selbst hat es gar nicht so richtig mitbekommen. Gerade eben noch ein leckeres Eis geschleckt und auf einmal wacht man auf und draußen ist es kalt und regnerisch. Aber na gut, irgendwann ist es eben an der Zeit sich vom geliebten Sommer zu verabschieden und den neuen Wegbegleiter zu begrüßen: Hallo Herbst! Bevor ich mich allerdings ganz von der warmen Jahreszeit verabschiede, bin ich, wie der aufmerksame Leser vielleicht bemerkt hat, noch eine Kleinigkeit schuldig. Ihr erinnert euch, da war doch was, nämlich meine Monatsaufgabe für das letztes Oberthema „Reise in den Sommer“:

„Organisiere, bzw. werde Teil einer Schnitzeljagd, die quer durch deine Stadt führt.“

Weiterlesen …

Picknick am Rüdesheimer Platz

Nun hat der Meteorologische Herbst zwar schon begonnen, aber mal ehrlich, es ist doch eigentlich nie zu spät den Sommer in aller Ruhe gemütlich ausklingen zu lassen. Und so hat meine Familie dieses Jahr eine alte Tradition wieder neu aufleben lassen: Picknicken am Rüdesheimer Platz.

Denn alljährlich wird hier in den Sommermonaten der Rheingauer Weinbrunnen ins Leben gerufen. Von etwa Mai bis September werden von drei wechselnden Weingütern Wein und Sekt aus dem Langkreis Rheingau-Taunus vorgestellt. Um den Weinbrunnen herum sind jede Menge Tische, Stühle und Bierbänke aufgebaut, so dass man sich nach Herzenslust sein eigenes Essen mitbringen kann.

Weinbrunnen

Weiterlesen …

Backstunde mit Gudulu: Erfrischend, lecker, Limo!

Ihr sehnt euch nach nichts mehr als einer kühlen Erfrischung? Die Erfüllung eurer Wünsche ist nur ein paar Handgriffe entfernt! Meine liebe Mama hat euch zwei ihrer Lieblingsrezepte zusammengestellt und zeigt euch dieses Mal, wie man ganz einfach seine eigene Limo zaubern kann. Ihr werdet sehen, so schwer ist das gar nicht!  Und mit diesen Limonaden habt ihr die perfekte Begleitung für heiße Tage, laue Sommernächte und fröhliche Zusammentreffen! Also, nichts wie ran an den Herd: 

♥ Kräuterlimo ♥

Limonade

Diese Limonade ist eine Abwandlung von einem Rezept aus Nicole Stichs Kochbuch „Sweets“. Ich liebe ihre Rezepte und wer Lust hat, ihre Kochwelt auch online zu entdecken, sollte sich unbedingt ihren Blog deliciousdays.com durchlesen!  Weiterlesen …