Category Archives: Fernweh

Reisetagebuch: Amsterdam Revisited

Man hat es mir bei meinem letzten Amsterdam-Artikel vielleicht angemerkt, Amsterdam ist meine Stadt! Und deshalb war die Freude dementsprechend groß, als ich dieses Jahr endlich die Zeit gefunden habe, dieser wundervollen Stadt einen erneuten Besuch abzustatten. Ein verlängertes Wochenende später hat es Amsterdam wieder einmal geschafft, ich bin nicht nur vollkommen hin und weg, sondern auch um etliche tolle Geheimtipps reicher. Natürlich waren auch dieses Mal wieder einige alte Bekannte dabei, ob die allerdings immer noch so gut waren wie bei meinem letzten Besuch? Findet es heraus…

Day 1 |

Amsterdam Tag 1 Bild 1.jpg

Blauwe Theehuishttp://www.blauwetheehuis.nl/

Was machen wenn Amsterdam dich mit jeder Menge Regen empfängt? Einfach im Blauwe Theehuis eine Pause einlegen und den Blick auf den Vondelpark genießen!

RON gastrobar http://www.rongastrobar.nl/

Trotz des Regens hätte die Reise gar nicht schöner beginnen können. Und das hat einen einfachen Grund: Mein absolutes Lieblingsrestaurant RON! Auch bei meinem zweiten Besuch hat die Gastrobar auf voller Linie überzeugt, einfach unschlagbar lecker! Weiterlesen …

Advertisements

Ich hab dann mal Hunger: Osteria Plip

Dass man Orte findet, die einem so richtig gut gefallen, passiert selten. Als ich letztes Jahr das erste Mal in der Osteria Plip gegessen habe, war das so ein Moment. Ein Moment, in dem einfach alles gestimmt hat, das Ambiente, das Essen, die Stimmung, die Menschen. Wer hätte gedacht, dass sich in der ehemaligen Molkerei ein solches Juwel verbirgt? Ein fast schon magischer Moment und der Beginn einer kulinarischen Liebesgeschichte. Ein Jahr später ist meine Vorfreude dementsprechend groß, als der Weg mich wieder nach Mestre führt, in die Osteria Plip.

plip-1

Wie erobert man das Herz seiner Gäste im Sturm? Mit leckerem Wein und einer Frittata, die genauso gut schmeckt wie sie aussieht!

Ich gebe gerne zu, es war die Frittata, die mein Herz im Sturm erobert hat. Das Zusammenspiel aus knusprigem Teig, fruchtiger Tomate und cremiger Burrata… einfach ein Traum! Dazu bietet das Plip eine hervorragende Weinauswahl und, wer sich nicht so gut auskennt, lässt sich einfach vom erfahrenen Personal beraten! Weiterlesen …

Berliner Alltag #5

Diese Woche gibt es weniger Berliner Alltag als jede Menge Venedig Impressionen. Aperol Spritz, traumhafte Sonnenuntergänge und kulinarische Highlights: Schöner hätte der Urlaub gar nicht beginnen können!

Moment 1

Markthalle 9.jpgBevor es jedoch in den Urlaub ging, habe ich es endlich einmal wieder in die Markthalle 9 geschafft. Und war vollkommen hin und weg als ich gesehen habe, dass die Markthalle gewachsen ist! Neben mehr Sitzgelegenheiten gibt es jede Menge neuer Stände! Mein persönliches Highlight: Jones Icecream!

Moment 2 

DSC05498.jpg         Es war bereits mein zweiter Besuch in Venedig und worauf ich mich dieses Jahr besonders gefreut habe waren Anblicke wie diese, Aperol Spritz und natürlich jede Menge leckeres Essen! Weiterlesen …

Leipziger Leben #3

Das Leben kann lustig sein oder verrückt, schön wie grausam und manchmal auch einfach nur unglaublich anstrengend… Denn: Jeder Tag ist anders. Mal laut mal leise. So wie wir.

Moment 1

Am Montag startete unser Roadtrip von NRW bis Palma. 2 Tage, 5 Länder und viele viele Stunden im Auto! Nur gut, dass alle meine Kolleginnen so toll sind. So konnten wir diese lange Autostrecke im Dienst von unserem Goodbye Deutschland Dreh mit viel Humor zurück legen. Als großer Frankreichfan freute ich mich zudem besonders, als wir Luxembourg hinter uns ließen und durch Frankreich tourten. Leckere Pausen beim französischen Klassiker PAUL inklusive.:)

Moment 2

Dienstag Abend sind wir endlich im wunderschönen Barcelona angekommen! Da wir 4 Stunden Aufenthalt hatten bevor die Fähre ging, ließ sich das hervorragend mit einem Besuch am Strand vereinbaren. Weiterlesen …

Über die Liebe zu Stockholm

Ich hatte das große Glück, dass es im vergangenen Jahr gleich zwei meiner Freundinnen in den Norden lockte. Und das auch noch in die gleiche Stadt: Stockholm. Für mich bislang eine große Unbekannte, eine Stadt voller Widersprüche! Denn einerseits lässt sich Stockholm auf sämtlichen Glücks-Rankings auf den vorderen Plätzen wiederfinden (immerhin, bei der Mercer „Quality of Living“ Studie belegte Stockholm Platz 19), andererseits sind die Temperaturen dort oftmals eisig und vor allem die Herbst- und Wintermonate geprägt von etlichen Stunden der Dunkelheit. Dementsprechend hatte ich mir besonders die Winterzeit in Stockholm schwierig vorgestellt. Was für ein glücklicher Zufall also, dass es meine beiden Freundinnen zu unterschiedlichen Jahreszeiten nach Stockholm verschlagen hatte. So bot sich mir nicht nur der ultimative Vergleich, sondern ich konnte auch gleich mal meinen Winter-Vorurteilen auf den Grund gehen. Und tja, was soll ich sagen? Sowohl das sommerliche als auch das winterliche Stockholm haben mein Herz im Sturm erobert…

Sommer-Kapitel: Barbecue, Sonne und ganz viel Natur

thumb_SAM_1383_1024

Weiterlesen …

Immer wieder Amsterdam

Nachdem uns der letzte Artikel in das glanzvolle Wien entführt hat, geht es in diesem Artikel in eine meiner absoluten Lieblingsstädte: Amsterdam!

Erst vor Kurzem ist mir etwas bewusst geworden: Meine Liebe zu gutem Essen, ich meine so richtig gutem Essen (so gut, dass man am liebsten den Teller in die Hand nehmen möchte, um jeden letzten Rest Soße vom Teller zu lecken), begann vor gut 2 Jahren als ich das erste Mal in Amsterdam war. Eine bezaubernde Stadt, die mich mit ihren vielen tollen Geschäften, Lädchen, Gassen und Grachten vollkommen in ihren Bann gezogen hat.

IMG_0704

RON ♥ / Wer mich fragt was bei einem Amsterdambesuch nicht fehlen darf, dem antworte ich: RONs Gastrobar! Jedes der Gericht kostet ca. 15 Euro und egal für was man sich entscheidet, es schmeckt einfach fantastisch! Ich habe selten wirklich SO gut gegessen! Allein das warme Brot, das man zu Beginn serviert bekommt – himmlisch! Mein persönliches Highlight: das Überraschungsei-Dessert! Um satt zu werden isst man ungefähr zwei Hauptgerichte und ein Dessert.

RON1

Nur ein kleiner Ausschnitt der wirklich fantastischen Karte!

Weiterlesen …

Wien sehen…und glücklich sein!

Wien. Seit ich ein kleines Mädchen bin, war Österreichs Hauptstadt mein Sehnsuchtsziel Nummer Eins. Nicht, dass ich etwas gegen Schwimmen mit Delfinen auf den Malediven oder Hippie Revivals in San Francisco gehabt hätte. Ganz und gar nicht! Aber mehr als kitschige Postkarten und hippe Modefotostrecken haben meine Kindheit eben die drei Filme rundum das Leben und Lieben von Sisi sowie das aufregende Treiben von Kommissar Rex (natürlich in Erstbesetzung!) geprägt. Seitdem wollte ich in die Stadt von Schönbrunn,  Wiener Prater, Wurstsemmeln und Kutschfahrten! 24 Jahre musste ich warten, nun war es über Ostern endlich so weit: Vienna was calling!

12957665_1150546568312487_2376183972857343562_o

Weiterlesen …

Küss mich von gestern auf heute in Istanbul

Ich habe es wirklich versucht: Versucht, meine Reiseeindrücke von der schillernden, aufregenden, lauten und manchmal leisen Stadt am Bosporus in Worte zu fassen. Zu beschreiben, wie magisch ein Sonnenuntergang auf der Fähre zwischen Europa und Asien wirkt, wie sich der Geruch von Sesamkringeln, türkischen Mokka und sehr süßem Apfeltee durch die Straßen zieht, das holpernde Klappern der Straßenbahn, die sich durch die Menschenmassen zieht, die Schönheit der vielen Sehenswürdigkeiten angefangen bei der Blauen Moschee bishin zum Galata Turm.

Weiterlesen …

Auf der Suche nach Nordlichtern

Wikinger, Fjorde, Mitternachtssonne und Nordlichter – Norwegen, das kühle Land im Norden, weckt vielerlei Bilder im Kopf. Dunkelheit und Kälte, eisige, klirrende Schönheit, aber auch mystische Landschaften und raue, unberührte Natur. Verträumte Städte, gemütliche Lagerfeuer und atemberaubende Lichterspiele – kaum ein Land lädt so sehr zum Entdecken und Fantasieren ein wie Norwegen. Auf dem Weg von Bergen nach Trondheim haben mein Freund Frowin und sein Kumpel Jan versucht die raue Schönheit Norwegens einzufangen und festgestellt, dass es für ein Abenteuer gar nicht viel mehr braucht als 2 gute Freunde, 1 Auto und jede Menge Power-Riegel.

DSC_7211.JPG Weiterlesen …