Ein Tag am Meer

10440754_854758327891314_5361206003944227055_nSie wird oft besungen und gehört zu Rostock wie der Sand zum Meer: Die Ostsee! Vom Hauptbahnhof in nur 20 Minuten mit der Regionalbahn zu erreichen, zeichnet sich das Ostseebad Warnemünde mit knapp 150 Meter breiten Sandstrand als breitester Sandstrand an der gesamten deutschen Ostseeküste aus.
Du hast es diesen Sommer verpasst, dich ins Auto zu setzen und ein paar Stunden oder gar Tage an der Ostsee zu verbringen? Ärgere dich nicht, sondern hole es jetzt noch nach!  Ohne Sonnencremeküsse und Caprieis, dafür kuschelig eingepackt mit einer heißen Kanne Tee! Glaube mir, Du wirst es nicht bereuen. Denn für einen ausgiebigen Spaziergang am Strand ist es nie zu kalt! Achte lieber bei deinem kleinen Ausflug darauf, wie die frische Seeluft den Passanten rosige Wangen in die Gesichter malt und dich selbst kräftig durchpustet, zähle die bunt gestrickten Schals und Mützen um dich herum, die wie gut gelaunte Farbtupfer in der grau-blauen Kulisse aufleuchten!
Mit jedem Schritt wirst Du nicht nur deinen Alltag hinter sich lassen, sondern auch den Großteil der schaulustigen Menschen, die sich um den Leuchtturm tummeln. Wirf stattdessen lieber einen Blick aufs Meer und beobachte, wie an ruhigen Seetagen der Himmel immer ein bisschen im Meer zu versinken scheint, als wärst Du rückwärts in ein Bild von William Turner gefallen.

1004558_854760661224414_6392212537737958317_n-kopie

10615408_854758821224598_7014857606930230631_n
Möchtest Du diesen Anblick noch länger auf dich wirken lassen, solltest Du die Gunst der Stunde nutzen, und dich in einen Strandkorb setzen.  Dieser soll übrigens einer Legende zufolge soll in Warnemünde erfunden worden sein, als eine an Rheuma erkrankte Frau hier einst Schutz vor dem Seewind suchte. Mag die Geschichte nun wahr sein oder nicht: Im Gegensatz zu den heißen Sommermonaten sollte es nun ein Leichtes sein, einen Strandkorb zu ergattern.

1374123_854758644557949_5234489861360961464_n

14608171_1295023077198168_1873679770_n

Das wäre nun auch der ideale Augenblick, um das mitgebrachte Proviant auszupacken. Das hast Du nicht dabei?
Dann dreh‘ noch eine kleine Extrarunde im Ortskern und stelle dich  der Herausforderung, sich zwischen Sanddornsaft mit Honig, heißer Schokolade mit Zahne, hausgebackenen Kuchen oder herzhaften Fischbrötchen  zu entscheiden und deinen Tag am Meer angemessen zu krönen!
tag-am-meer-johanna-2014-3

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s