Sommer im Kopf: Teil 1

Wie jede Weihnachtszeit ihre eigenen Christmas-Songs hat, besitzt auch der Sommer seine ganz eigene Playlist, die uns – auch bei schwankenden Temperaturen – sofort zurück an Orte und in Situationen transportiert, die wir mit der schönsten Zeit des Jahres verbinden. Für uns Grund genug, euch ein paar Anregungen zu geben, welche Songs vielleicht noch in euer Repertoire aufgenommen werden sollten, um den Soundtrack eures Sommers festzuhalten. 

1. Für diejenigen unter euch, denen noch immer der Winter in den Knochen liegt und die die Frühjahrsmüdigkeit nach wie vor plagt, sollten – am Besten noch vor der ersten Tasse Kaffee – den Song „Aufstehn“ von Seed ganz laut aufdrehen und sich dann genüsslich einer ausgiebigen Dusche und einem ausgedehnten Frühstück auf dem Balkon / der Terrasse / im Bett / im Garten in der Morgensonne widmen.

Ich kipp‘ dich aus’m Bett und mach Kaffee der tote Tanten weckt
Sind schön angezeckt, löschen unser’n Brand mit Sekt
Und fahr’n an Strand – das Leben fiebert,
Wir haben uns angesteckt
Gestern war’s so kalt, heute ist es heiß
Sonne macht geil und weil das so ist
scheint sie heute zum Beweis

2. Ihr habt Lust, die ersten heißen Sommernächte nicht gemütlich auf eurem Balkon zu verbringen, sondern lieber die Nächte unter freien Himmel durchzutanzen? Und die einzigen Pausen gestattet ihr euch in der angesagten Strandbar, um euch durch die bunte Cocktailkarte zu trinken und dabei vielsagende Blicke nach links und rechts auszutauschen? Dann ist wohl endlich Summer in the City…

Hot town, summer in the city
Back of my neck gettin‘ dirt and gritty
Been down, isn’t it a pity?
Doesn’t seem to be a shadow in the city
All around people looking half-dead
Walking on the sidewalk, hotter than a matchhead

But at night it’s a different world
Go out and find a girl
Come on, come on and dance all night
Despite the heat it’ll be alright
And babe, don’t you know it’s a pity
The days can’t be like the nights
In the summer in the city
In the summer in the city

3. Sehnt ihr euch auch schon so nach langen Abenden, die man gemütlich mit seinen Freunden im Freien verbringt und an denen sich alles so unbeschwert-fröhlich-leicht anfühlt? Ich spreche von solchen Momenten, die manchmal wie verzaubert wirken, man hat keinerlei Erwartungen an den Abend, will einfach nur einen gute Zeit haben und plötzlich erlebt man die Nacht der Nächte und trifft vielleicht diese eine Person, die den Sommer zu eurem Sommer macht…

Irgendwer kam auf die Idee, noch einmal in die Stadt zu fahr’n
Und war sich sicher, wir würden ’n schönen Abend haben
Dabei saßen wir grad laid back gemütlich auf meim‘ Balkon
Es war die Rede von ’ner Party, ich nicht mehr in der Lage nachzuhaken
Ich fand’s okay, heute einfach keinen Plan zu haben
Deswegen lief ich mit, mit dem Gedanken, es wird schon irgendwie flown

4. Ihr trauert noch immer eurer Sommerliebe vom letzten Jahr nach und sehnt euch wie verrückt nach neuen Sommercremeküssen? Täglich reißt ihr mit Freude einen weiteren Tag vom Kalender ab und ihr könnt es kaum noch erwarten, in wenigen Wochen wieder auf die Insel XY zu fahren, verbunden mit der Hoffnung, eurer Sommerliebe wiederzubegegnen? Wie es wohl auf der anderen Seite ausgeht….?

Summer loving had me a blast, oh yeah
Summer loving happened so fast,
I met a girl crazy for me,
Met a boy cute as can be,

Summer days drifting away,
To, uh oh, those summer nights

5. Gibt es etwas Schöneres, als morgens einfach gut gelaunt aufzuwachen und nichts weiter vorzuhaben, als mit den besten Freunden einen herrlichen Sommertag am See zu verbringen? Ihr besorgt Grillzeug, die anderen bringen Wein mit und dann gilt es nur noch, den besten Platz in der Sonne für sich zu gewinnen?

Sonne auf den Wellen, hab‘ gut geschlafen heute Nacht,
draußen liegen Yachten, wer hat Kekse mitgebracht?
Oben auf den Dünen kommt Alberto auf dem Pfad,
mit Surfbrett und mit Jutetasche fliegt er fast vom Rad.
Es gibt im Leben viele Zeiten, das hier sind die Guten,
ich schnapp‘ mir meinen Schnorchel und spring rückwärts in die Fluten,
wir hängen auf der Insel rum, von früh bis spät,
wir träumen und wir tauchen bis die Sonne untergeht.

Wir gehen mit Sand
in den Schuhen
und Salz
auf der Haut
und Wind
in den Haaren
nach Haus.

6. Ihr seid auf dem Weg zu einer Grillparty am See, der Himmel ist blau, es riecht nach frisch gemähten Gras und Sonnencreme und jede Person, die euren Weg kreuzt, scheint sich ihr schönstes Lächeln nur für euch aufgehoben zu haben? Spätestens dann wird euch wohl klar sein: Es ist endlich Sommer – wer versteht davon mehr als Mungo Jerry?

In the summertime when the weather is high
You can stretch right up and touch the sky
When the weather’s fine
You got women, you got women on your mind
Have a drink, have a drive
Go out and see what you can find

7. Nach Mungo Jerry ist Surfin‘ USA von den Beach Boys wohl der zweite Klassiker in unserer Playlist, aber mal ehrlich: Zu einem perfekten Strandtag gehört dieser Song einfach dazu! Bikini / Badehose angezogen, schnell ein Hemd übergeworfen, das Surfbrett / Strandtuch unter den Arm geschnappt, die Liebsten an der Hand und ab geht’s an den Strand!

If everybody had an ocean
Across the U.S.A.
Then everybody’d be surfin‘
Like Californi-a
You’d seem ‚em wearing their baggies
Huarachi sandals too
A bushy bushy blonde hairdo
Surfin‘ U.S.A.

8. Wer im Sommer keine Lust auf diese unbeschwerte, quietschbunte Fröhlichkeit hat, sondern sich eher nach drückend heißen Sommertagen an steinigen Klippen und schwülen Nächten in aufregender Kleidung mit kühlen Drinks in der Hand und fremden Lippen auf dem Mund sehnt, hat in Lana Del Rey wohl die passende musikalische Begleitung gefunden.

Down on the West Coast I get this feeling like
It all could happen that’s why I’m leaving
You for the moment, you for the moment
Boy Blue, yeah you

You’re flyin‘ high at push on, I’m feelin‘ hot to the touch
You say you miss me, and I say I miss you so much
But something keeps me really quiet, I’m alive I’m a lush
Your love, your love, our love

9. Kennt ihr das auch? Ihr wart nachts unterwegs, habt einen guten Abend verbracht, macht euch irgendwann alleine auf den Heimweg, streift durch Gassen und über Kreuzungen, kommt an lauten Bars, stillgelegten Gleisen vorbei, begegnet hin und wieder netten Gesichtern und plötzlich stellt sich ein absolutes Glücksgefühl bei euch ein? Weil Sommer ist, weil die Sonne schon wieder anfängt euch zu wärmen, weil der Boden noch warm ist und alles so viel leichter und schöner ist? Dann ist Sommer in der Stadt!

Ein nuklearer Fehler doch ich fürchte mich nicht.
Ich laufe nachts durch Straßen und Schweiß durch mein Gesicht.
Ich denke keiner schläft und keiner wach.
Und aufgemotzte Autos fahren kreischend durch die Nacht.

Und dann
spiegelt sich an der Häuserfront,
ein großer Streifen am Horizont.
Der die Dunkelheit beendet hat
und es ist Sommer in der Stadt.

10. Das Schönste am Monat Mai? Der Sommer ist noch so lang…

Der Sommer ist noch lang
Und keiner, der was will
Niemand, der was kaputt macht
In jedem Moment
Der Sommer ist noch lang
In dein Gesicht
Scheint die Sonne ein Leben lang
Wenn wir fahren kommt sie mit

Und everyday’s like a new beginning
Der Sommer ist noch lang
Der Sommer ist noch lang
Der Sommer ist noch lang
Everyday’s like a new beginning

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s