Ode an den Jürgeley

Wer nicht damit gesegnet ist, schon früh morgens (nach nur 5 Stunden Schlaf) mit bester Laune und voller Tatendrang aus dem Bett zu hüpfen, für den kann sich ein Dienstagmorgen sehr grau, sehr ungemütlich und seeeehr doof anfühlen. Haut mich das als passionierter Langschläfer – und am liebsten im  Bettfrühstücker – aber schon nicht mehr aus den Federn, so ließ mich die SMS einer Freundin heute morgen schlagartig wach werden. Nichtsahnend klickte ich auf den geschickten Link und las mit schlafverklebten Augen: WDR – Nachttalker Jürgen Domian hört auf! WAAAAAAS?? 

Möge der Großteil unter euch bei dieser Nachricht höchstens mit den Schultern zucken und mit einem gelangweilten „Na und, was geht mich das an?“ weiter runter auf der Nachrichtenleiste von Spiegel Online scrollen, hätte mich der plötzliche Tod eines Prominenten (Johnny Depp? Kim Kardashian?), ein unerwarteter Temperaturabfall von -20 Grad oder der Ausfall meiner heißgeliebten Kaffeemaschine  nicht mehr schocken können. Denn was Anderen Die drei Fragezeichen oder die Harry Potter – Hörbücher sind, bedeutetet Domians Talkshow für mich! Ich höre sie praktisch überall und jederzeit: zum Einschlafen, zum Joggen, während Busfahrten oder Putzsessions und das nun schon seit mehreren Jahren. Nicht selten reicht die Titelmelodie und die ersten warmen Worte Domians aus („Ihr Lieben, heute Nacht haben wir folgendes Thema, zu dem ihr anrufen könnt“), um mich selig einschlafen zu lassen. Umgekehrt hält mich so manche Folge aber auch schon mal die ganze Nacht wach, denn je nach Sujet kann der Zuhörer mit den Anrufern mitfiebern, mitschmunzeln, mitfühlen, sich aufregen oder auch mal herzlich lachen. Wirklich immer fühle ich mich aber bestens unterhalten! Vermutlich ist es auch genau dieser Mix aus Trash und Tiefgang, der die Sendung seit stolzen 20 Jahren am Leben hält (und das keineswegs zur besten Sendezeit, sondern immer von 1-2h). Denn was wurde Jürgen Domian in über 20.000 (!) Telefonaten bereits alles anvertraut: Schwierige Themen wie Missbrauch, schwere Krankheiten, Tod und Abhängigkeiten, skurille Anekdoten wie von einem Mann, der 60 Kilo Hackfleisch regelmäßig zu seinem sexuellen Vergnügen braucht oder einer Frau, die sich nachts als Katze verkleidet, gruselige Geschichten („Eine Frau sieht sich immerzu von einem Clown verfolgt“) oder auch ans Herzgehende Erzählungen von Menschen, die trotz aller Tiefpunkte ihr Glück gefunden haben. Somit wird man Jürgen Domian nicht gerecht, wenn man ihn nur als Moderator einer Late Night Talkshow bezeichnet, denn er ist in seiner Sendung zugleich auch immer etwas Beichtvater, bester Freund und Hobbypsychologe. Nicht immer war er mit den Meinungen der Anrufern konform, aber sein Geradlinigkeit und sein fester moralischer Standpunkt ließen ihn seinen Respekt vor seinem Gegenüber nie vergessen. Es verspricht also spannend zu werden, wie der WDR in anderthalb Jahren (ja, es ist noch etwas Zeit!) diese Lücke zu füllen versuchen wird; für alle Jürgen Domian Anhänger bleibt zum Trost aber immerhin ein Sendungsarchiv dieser 20 – jährigen verrückten, bunten, großartigen Sendung!

Noch mehr Domian? Der Stern hat eine kleine Auswahl der 10 verrücktesten Anrufe zusammengestellt…

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s