Backstunde mit Gudulu: Wie man ein Zebra backt

Heute Morgen habe ich Post von meiner Mama bekommen. Backstunde Nummer Zwei. Der heutige Inhalt: Wie backe ich ein Zebra…

Zebra

how to bake a zebra

♥ Zebrakuchen mit Vanille und Orange-Schoko Streifen ♥

10949724_10152701482207685_808171811_n

So könnt ihr den Zebrakuchen nachbacken:

  • Ofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad) und eine 23 cm Springform fetten.
  • Zucker, Öl, Milch und Eier vermischen. Am Besten mit einem Holzlöffel, damit nicht zu viel Luft in dem Teig kommt.
  • 400 g der Masse in eine weitere Schüssel umfüllen
  • FürVanillemix: Die Vanilleschote auskratzen und unter die eine Hälfte des Teigs mischen. 175 g Mehl mit 1/2 TL Backpulver mischen und ebenfalls untermengen.
  • Für den Schokomix: Die restlichen 125 g Mehl mit einem 1/2 TL Backpulver und dem Kakaopulver mischen. Die Orangenschale fein abreiben und mit dem Kakaomehl in die zweite Hälfte des Teiges geben.
  • Einen Esslöffel vom Vanillemix in die Mitte Mitte der Springform geben.
  • Mit einem sauberen Löffel 1 EL des Schokomix in die Mitte des Vanillemix geben.
  • Immer abwechselnd wiederholen bis der Teig aufgebraucht ist. Dabei läuft der Teig bis zum Rand der Springform auseinander.
  • 35 Minuten backen.

Zebra Kuchen

Wir wünschen Kristin von Fräulein Zebra, die die Inspriration für diesen Kuchen war,  zu ihrem 1-Jährigem Blog-Geburtstag von Herzen alles Liebe! Auf ein weiteres Jahr voller Kuchenteig, Plätzchenkrümel und Zebrastreifen!

Happy 1 Year

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s