A cup of happiness

Wer es zum Wochenendstart nicht mehr zur Magnolia Bakery in New York schafft, kann sich Cupcakes in Rostock beim Törtcheneck Schwesterherz schmecken lassen. Unsere Empfehlung zum Wochenende:

Ahoi Rostock

CIMG3203
Die ganze Geschichte beginnt mit Carrie Bradshaw: Nachdem nämlich die Mutter aller Seriengirlsin der dritten Staffel von Sex & the City beherzt in einen pinkfarbenen Cupcake von der Magnolia Bakery biss, wollte ganz Amerika ein Stück von dem neuen Trendtörtchen abhaben und eine wahre Cupcake-Welle überrannte das Land. Bald darauf erreichte der süße Trend durch Dawn Neslon  mit dem ersten Cupcake Laden in Berlin-Friedrichshain Deutschland. Mittlerweile sind Cupcakes in den deutschen Großstädten so präsent wie Coffeebars oder Bio-Läden und es war somit nur eine Frage der Zeit, bis das hippe Törtchen den Einzug in unsere schöne Hansestadt schafft. Wilkommen im Törtcheneck Schwesterherz!

Ursprünglichen Post anzeigen 891 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s